Pennula Modellbahn

Pennula Modellbahn - Kapitel Nr. 13

Im 13. Kapitel findet Ihr die Filme Nr. 241 bis Nr. 242 zum Thema Modellbahn, Bahn, Eisenbahn, Modellbau bzw. Modelleisenbahn, die von Pennula erstellt worden sind. Zu jedem Film könnt Ihr eine Beschreibung durchlesen. Um einen Film anzuschauen, tippt einfach auf das Foto oberhalb der Beschreibung.

Film Nr. 241

Die große Modellbahn in Spur 1 im Hamburg Museum vom Modelleisenbahn Hamburg e.V.

Die große Modellbahn in Spur 1 im Hamburg Museum vom Modelleisenbahn Hamburg e.V.

Dieser Film zeigt die große Spur 1 Anlage im Hamburg Museum. Die Modellbahnanlage wird seit fast 70 Jahren vom Verein Modelleisenbahn Hamburg e.V., MEHEV, betreut. Erstmals ist in diesem Film von Pennula ein Kommentar zu hören und zugleich via Untertitel lesbar. Die meisten Zuschauer denken im Zusammenhang von Hamburg und Modelleisenbahn zwangsläufig an das große Miniatur-Wunderland. Doch bereits viele Jahrzehnte zuvor ist in Hamburg eine große Modelleisenbahn gebaut worden. Diese Modelleisenbahn will alles andere als kommerziell erscheinen, sondern auf pädagogische Weise die Eisenbahngeschichte von Hamburg präsentieren. Pennula ist zu Gast beim Verein Modelleisenbahn Hamburg, der seit vielen Jahren die große Modelleisenbahnanlage im Maßstab Spur 1 im Museum für Hamburgische Geschichte betreibt.



Film Nr. 242

Führerstandsmitfahrt auf der Modellbahn Spur 0 Anlage im Eisenbahn und Verkehrsmuseum Dresden

Führerstandsmitfahrt auf der Modellbahn Spur 0 Anlage im Eisenbahn und Verkehrsmuseum Dresden

Vor vielen Jahren war Pennula bereits zu Gast im Verkehrsmuseum Dresden, um die große Spur 0 Anlage zu filmen. Schließlich gehört diese Modelleisenbahn mit einer Fläche von 325 m² zu den größten Modellanlagen in Spurweite 0 in ganz Europa. Während diese Modellbahn einst vom Verkehrsministerium der ehemaligen Deutschen Demokratischen Republik (DDR) als Lern- und Schulungsanlage für angehende Eisenbahningenieure der ehemaligen Deutschen Reichsbahn konzipiert wurde, um den Fahrbetrieb und Rangierbetrieb spielerisch zu erlernen, ist die gesamte Modelleisenbahnanlage heute ein denkwürdiges Schmuckstück, das als Schauanlage für Besucher dient.

Auf der Modellbahnanlage sind über 150 Fahrzeuge, fünf Bahnhöfe und sogar eine kleine Schmalspurbahn zu sehen. Lokomotiven, Personenzüge und Güterzüge der Deutschen Reichsbahn sowie aus sozialistischen Bruderstaaten halten die Erinnerung an diese Epoche der Eisenbahngeschichte am Leben. Doch die Modellbahnausstellung in Dresden bietet noch mehr, denn jedes Schienenfahrzeug ist entweder ein Unikat oder wurde lediglich in Kleinserien gebaut. Dampfloks, Dieselloks, Personenwagen und Güterwagen sind spezielle Einzelanfertigungen für die Modelleisenbahnanlage des Verkehrsmuseums, die in den 1960‘er und 1970‘er Jahren hergestellt wurden. Manche Lokomotiven dienten seinerzeit auch als Präsentationsmodell auf Eisenbahnmessen.

Als Pennula damals die große Eisenbahn filmte, kam Pennulas guter Freund Hartmut auf die Idee, eine kleine GoPro Kamera ins Gehäuse einer Elektrolokomotive einzubauen, um aus dieser Perspektive Führerstandsmitfahrten entlang der gesamten Bahn zu filmen. Anstatt die Kamera auf einem speziellen Kamerawagen von der Lokomotive schieben zu lassen, wurde nun unmittelbar aus dem Führerstand gefilmt. Daher ist in vielen Szenen auch der Scheibenwischer der Lok zu sehen. Lokomotiven und Waggons haben eine recht hohe Eigenmasse, die im Fahrbetrieb urige und einmalige Geräusche erzeugen. Allerdings führt diese Eigenmasse auch zu einem erheblichen Verschleiß, weshalb im Eisenbahnmuseum Dresden kein täglicher Vorführbetrieb stattfindet. Während des Jahres ist die Modelleisenbahnausstellung nur an bestimmten Tagen für wenige Stunden für Besucher geöffnet. Doch speziell in der Adventszeit und in der Weihnachtszeit findet alle Jahre wieder ein täglicher Fahrbetrieb statt.



Film Nr. 243

Die riesige Modellbahn im Modell-Eisenbahn-Museum in Japan

Die riesige Modellbahn im Modell-Eisenbahn-Museum in Japan

Eine der größten Modellbahnen in Spur 1, also im Maßstab 1/32, befindet sich im Eisenbahn- bzw. Modelleisenbahn Museum in Yokohama in Japan. Das Museum wurde im Juli 2012 eröffnet und beherbergt neben der großen Spur 1 Modelleisenbahnanlage, die hier im Film von Pennula zu sehen ist, auch die unglaublich umfangreiche Sammlung von Lokomotiven und des japanischen Modelleisenbahn-Enthusiasten Nobutaro Hara. Das Museum bietet insgesamt eine Ausstellungsfläche von knapp 1.700 m². Davon entfallen etwa 1.200 m² auf die große Sammlung von Lokomotiven, die allesamt in abgeschlossenen Vitrinen ausgestellt sind. Weitere knapp 400 m² dienen der großen Modellbahnanlage.

Nobutaro Hara wurde am 4. April 1919 in Tokio geboren und verstarb am 5. Juli 2014 im stolzen Alter von 95 Jahren. Immerhin hatte er zwei Jahre Zeit, selbst in den Genuß seines Eisenbahnmuseums zu kommen. Doch wer war dieser Mann? Nobutaro Hara besuchte in Japan ein technisches Gymnasium und absolvierte nach der Schulzeit ein Studium im Maschinen- und Anlagenbau. Nach seinem Studium arbeitete er bei der japanischen Firma Kokuyo, einem internationalen Konzern für Druckmaschinen. Berufsbedingt war er an technischen Abläufen interessiert, doch sein wahres Interesse galt der Eisenbahn. Bereits als Schüler sammelte er Ansichtskarten und Postkarten japanischer Dampflokomotiven, da es seinerzeit in Japan üblich war, dass zur Inbetriebnahme japanischer Lokomotiven kleine Sammelbilder herausgegeben wurden. Er sammelte jedoch nicht nur Postkarten, sondern fing bereits in jungen Jahren damit an, jene Lokomotiven als Modell nachzubauen, die es im Ladengeschäft nicht zu kaufen gab. Er lernte die deutsche und französische Sprache, damit er fremdsprachige Bücher über die Eisenbahntechnik lesen und verstehen konnte.

Das war noch vor dem Zweiten Weltkrieg. In der Nachkriegszeit reiste Nobutaro Hara um die Welt, drehte Amateurfilme von Eisenbahnstrecken, kaufte Modellbahnen und schuf eigene Modelle. Seine Sammlung umfaßt knapp 6.000 Eisenbahnmodelle, über 100.000 Photographien und Postkarten sowie mehr als 440 Stunden Filmmaterial. Darüber hinaus hinterließ er eine Vielzahl von Eisenbahnbüchern und Fachartikeln. Die Modelleisenbahnanlage hat ein Ausmaß von 30 Metern x 10 Metern und zeigt Modellzüge in der Spurweite 1, wobei es ihm - wie man im Film sehen kann - insbesondere die deutschen Lokomotiven und Personenwagen angetan haben.



Film Nr. 244

Modelleisenbahn der Straßenbahn in Dresden

Modelleisenbahn der Straßenbahn in Dresden

Im Verkehrsmuseum Dresden gab es einst eine Modelleisenbahnanlage mit den historischen Straßenbahnen von Dresden. Es sind Modelle, die im Maßstab 1/30 gebaut wurden. Im Videoarchiv von Pennula fanden sich noch diverse Aufnahmen, die unmittelbar auf der Modellbahnanlage gedreht wurden, also direkt an einer Straßenbahnhaltestelle. Die Aufnahmen wurden damals mit 50 Bildern pro Sekunde erstellt, hier jedoch in der Videobearbeitung nur mit 25 Bildern pro Sekunde bearbeitet, d.h. es ist eine recht schöne Zeitlupe zu sehen.



Film Nr. 245

Eine amerikanische Modellbahn mit Dampflok und Diesellok Eisenbahn Zügen in Spur H0

Eine amerikanische Modellbahn mit Dampflok und Diesellok Eisenbahn Zügen in Spur H0

Vielleicht kennt Ihr die Sammler- und Hobbywelt in Gießen? Dort steht eine recht große Spur H0 Anlage einer amerikanischen Modelleisenbahn. Auf dieser Modellbahn verkehren Dampfzüge, Dieselzüge bzw. Frachtzüge und Personenzüge aus den USA. Über die ursprünglichen Erbauer der Modellanlage ist leider wenig bekannt. Man munkelt, es handelt sich um seine Messeanlage, die einst in Belgien im Maßstab 1/87 gebaut wurde. Pennula hat diese Modellbahnanlage zweimal gefilmt: Zum einen mit einer konventionellen Kamera mit Stativ in Full HD und zum anderen mit der Yi 4K Kamera in Ultra High Definition Videoqualität. Dies ist die UHD Version und zeigt neben diversen kleinen Szenen am Bahndamm eine Rundfahrt entlang der Anlage. Dieser Film entstand vorrangig, um Erfahrungen mit 4K und UHD zu machen.



Film Nr. 246

Modellbahn von Amerika in Spur H0 in der Sammler- und Hobbywelt Gießen

Modellbahn von Amerika in Spur H0 in der Sammler- und Hobbywelt Gießen

Eine Spur H0 Anlage einer amerikanischen Modellbahn steht in der Sammler- und Hobbywelt in Gießen. Die Modelleisenbahn wurde einst von belgischen Modellbauern geschaffen und zeigt Dampfloks, Dieselloks sowie Personenzüge der drei amerikanischen Eisenbahngesellschaften Amtrak, Burlington Nothern Railways und Pennsylvania Railroad. Auf einem Abstellgleis ist noch ein Güterzug mit Lokomotive der Union Pacific Railroad zu sehen. Pennula hatte diese Modellbahnanlage zweimal gefilmt: Zum einen der Yi 4K Kamera in Ultra High Definition Videoqualität und zum anderen mit einer konventionellen Kamera mit Stativ in Full HD. Dies ist die Full HD Version und zeigt fast alle Gebäude, Straßen und Bahnhöfe, die auf der Anlage zu sehen sind, insbesondere die Zugfahrten am Bahnübergang sowie am kleinen Bahnhof mit dem Namen „Wolf Creek“.